Das Gourmet-Restaurant Rössli
wird in das Thessoni Classic umgezogen

Rolf Grob hat als Küchenchef die Küche des Thessoni classic und somit auch das feinWERK mit den 14 GM Punkten übernommen. Roger Gloor disloziert Rössli Lindau in Thessoni  Classic.

Jahrelange Erfahrung und Konstanz in der Gastronomie durch Rolf Grob (20 Jahre mit 16 GaultMillau – Punkten im Rössli) und Fachkompetenz und Innovation in der Betriebsführung und Marketing durch Roger Gloor wurden nun mit den beiden Unternehmern gebündelt, um eine Optimierung zu erreichen.

ROLF GROB ÜBER DAS NEUE BETRIEBSKONZEPT:

Nach einer längeren Pause im Rössli Lindau wurde das Betriebskonzept optimiert und den sich wandelnden Anforderungen angepasst.

In Zusammenarbeit mit dem Hotel Thessoni classic Zürich konnte ich in den letzten Wochen das Angebot der Küchen im Thessoni testen mich darin vertiefen. Bereits heute steht fest, dass die Zusammenarbeit mit den Thessoni – Restaurants auch in Zukunft sehr intensiv sein wird.

Ab Mitte November 2015 wird die Speisekarte vom Rössli in einem modernen Touch erscheinen und ein Teil des Thessoni Konzeptes wurde auch in die Rössli Küche integriert:

Lassen Sie sich vom „Ursprungsmenu“ mit absolut naturbelassenen Produkten überraschen.

Geniessen Sie das einzigartige „Dry Aged Beef“ oder das exklusive regionale „Bio Swiss Gourmet Grand Cru Beef oder Kalb“ aus dem Reifeschrank.

Der frische Mainhummer, die Freifangcrevetten und Jakobsmuscheln ergänzen das Angebot zusammen mit den Steaks, dem typischen Surf & Turf.

Selbstverständlich wird die traditionelle „Rössli Geniesser-Kollektion“ die Speisekarte erweitern.